Code of Conduct

Unser gesamtes Verhalten ist gekennzeichnet durch konsequente Orientierung an

Der Code of Conduct, das Leitbild, gilt für alle innerhalb der Ressourcenschmiede® als verbindliche Richtschnur.

Dies sind besonders:

  • Toleranz

  • Ehrlichkeit

  • Wahrheit und Wahrhaftigkeit

  • Gerechtigkeit

  • Mut und Risikobereitschaft

  • Fairness

  • Zuverlässlichkeit

  • Verlässlichkeit

  • Verbindlichkeit

  • Achtung und Respekt

  • Wertschätzung

  • Freundlichkeit

  • Annahme der guten Absicht

  • Disziplin und Durchhaltewille

  • Gleichwertigkeit aller Menschen

  • Respekt vor anderen und der gesamten Umwelt

  • Verwirklichung von Frieden, Menschenrechten und allgemeinem Wohlstand

  • Einhaltung von Gesetzen und anderen Rechtsnormen

Daher sind rechtswidriges Verhalten, ethisch zweifelhafte Praktiken, Bestechung und un­gerechtfertigte Vorteilnahme Wir übervorteilen niemand, bieten angemessene Preise für unsere Leistungen an, verhalten uns fair und sozial.

Denken und Handeln

Unser Denken und unser Handeln folgen in allen Aspekten unseren Werten und zeichnen sich aus durch Transparenz, Klarheit, Eindeutigkeit und stets positive Absicht. Wir meinen, was wir sagen, und wir sagen, was wir meinen. Die Kommunikation ist geprägt von Wahrheit, Direktheit und klarer Ansage.

Verantwortung miteinander und füreinander

Wir nehmen unsere Verantwortung besonders gegenüber Kollegen und Kolleginnen, Vor­gesetzten, Mitarbeitenden und anderen Beteiligten in die Hand und handeln in dem uns zustehenden Rahmen für deren Wohlergehen in jeglicher Hinsicht.

Wir dulden keinerlei Missachtung und unangemessenes Verhalten zwischen den Mit­arbeitenden oder anderen Beteiligten wie Kunden, Lieferanten, Behörden und weiteren Stakeholdern. Manipulation, Ausgrenzung, Aggression, Mobbing und andere zwischen­menschliche Fehlverhalten sind ausnahmslos zu unterlassen.

Niemand wird wegen des Aussehens, der Herkunft, des Alters, Geschlechts, Gesund­heits­zustands, der Kleidung, Hautfarbe, Religion, Weltanschauung, rechtskonformer Meinungs­äußerung, politischer Ausrichtung innerhalb der demokratischen Grundordnung, Zuge­hörigkeit zu bestimmten Gruppen oder
wegen der sexuellen Orientierung in irgendeiner Art und Weise
benachteiligt, eingeschränkt, ausgegrenzt oder in anderer Weise
angegangen, lächerlich gemacht, beurteilt bzw. misshandelt. Es gilt der
universale Grundsatz: Alle Menschen sind einzigartig und gleichwertig.

Führung in Ausübung der Verantwortung

Die Geschäftsleitung duldet innerhalb der Arbeitsbeziehung ausnahmslos kein Verhalten, das den genannten ethischen Normen zuwiderläuft. Hühnerkampf und Zickenkrieg gehören ebenso dazu, wie Bildung von Koalitionen zur Durchsetzung ungerechtfertigter Ziele. Entsprechendes Fehlverhalten wird konsequent verfolgt und abgestellt, darüber hinaus so weit möglich schon im Vorfeld unterbunden. Die Täter bzw. die dafür Verant­wortlichen müssen ohne Vorwarnung mit Konsequenzen innerhalb der rechtlichen Möglichkeiten rechnen.

Auf der anderen Seite fördern wir konstruktive Kritik und Diskurse auf und zwischen allen Ebenen. Wir sind stets offen für Hinweise, Vorschläge und Ideen, die potenziell für Ver­besserungen geeignet sind. Niemand wird wegen solcher Einlassungen benachteiligt.

Motivation und Umgang miteinander

Wir motivieren und stärken uns gegenseitig, bringen uns wechselseitig voran und helfen einander. Wir gehen gut, vorsichtig, freundlich und rücksichtsvoll miteinander um. Wo immer möglich, üben wir uns in Nachsicht. Dabei achten wir die anderen Personen und respektieren auch ihre Grenzen. Wir sorgen für einen gesunden Ausgleich in konflikt­behafteten Situationen oder bei unterschiedlichen Interessen und Ansprüchen.

Kundenzentrierung, Agilität:

Jegliches geschäftliche Verhalten und Tun folgen einer kundenzentrierten  Sichtweise. Wir handeln innerhalb der gegebenen Rechtsnormen und aufgestellten Unternehmensregeln im Sinne des konkreten Kunden und bieten ihm damit den größtmöglichen Nutzen.

Gleichzeitig verhalten wir uns flexibel, ergebnis- und lösungsorientiert, pragmatisch. Wir arbeiten kreativ und offen für Neues und auch ungewöhnliche Ideen, ausgerichtet auf Möglichkeiten und Chancen. Dabei nutzen wir die vielfältigen digitalen Werkzeuge, entwickeln laufend Verbesserungen und Innovationen im Angebotsportfolio und im Verhältnis zu den Stakeholdern.

Neues erkunden

Über die Grenzen hinauszudenken, beflügelt die Fantasie Aller und hilft uns dabei, die besten Produkte und Dienstleistungen unseren Kunden anbieten zu können. Wir hinterfragen daher auch vorhandene Strukturen, Verfahren, Leistungen und heißen neuartige Konzepte willkommen. Dabei bedienen wir uns agiler Methoden überall dort, wo es sinnvoll ist. Agilität ist für uns kein Buzzword oder Selbstzweck, vielmehr nutzen wir agile Methoden als willkommene Werkzeuge zur Erhöhung von Effizienz und Qualität unserer Arbeit. Darüber hinaus achten wir auf die positiven Auswirkungen auf unsere Mitarbeitenden und alle weiteren Stakeholder.

Primat der Unternehmensziele

Wir verfolgen die Unternehmensziele konsequent und gemeinsam, jede und jeder am entsprechenden Platz. Je nach Zweck und Erfordernis bilden wir projektweise wechselnde Teams, damit wir die Ergebnisse wirtschaftlich, schnell und in hoher Qualität erzielen. Der wirtschaftliche Erfolg ermöglicht es uns, in innovative Strukturen und Verfahren zu investieren und so als Pioniere der Branche voranzugehen.

Austausch von Wissen

Wir teilen unser Wissen mit den anderen Mitarbeitenden und sind stets einander behilflich. Das vorhandene Wissen wird ebenso Interessierten im Außenverhältnis nicht vorenthalten.

Stand: März 2020