Ziele richtig formulieren

 

Ob gesetzte Ziele erreicht werden, hängt auch davon ab, ob und wie die Ziele formuliert worden sind. Es reicht nicht, sie im Kopf zu haben, die schriftliche Zielformulierung macht einen großen Unterschied. Wenn sich bei der Formulierung von Zielen jedoch Fehler einschleichen, können sie das erfolgreiche Erreichen des Ziels vereiteln.

Doch es gibt Regeln, Ziele richtig zu formulieren:

  • Bringen Sie Ihr Ziel schriftlich zu Papier.
    Das sorgt für Nachhaltigkeit.
  • Schreiben Sie mit Ich-Bezug.
    Damit weiß Ihr Unterbewusstsein, dass es Ihr ureigenes Ziel ist.
  • Legen Sie Zielerreichungstermine fest.
    So messen Sie Ihren Erfolg.
  • Bleiben Sie realistisch.
    Das schützt Sie vor Überanstrengung.
  • Verfolgen Sie nur Ziele, über deren Erreichbarkeit Sie Kontrolle haben.
    Damit vermeiden Sie Konflikte.

Worauf es sonst noch ankommt, um Ihre Zielsetzung so zu formulieren, dass Sie sich voll und ganz auf das Erreichen ausrichten, erfahren Sie im eBook »Die 12 Gesetze erfolgreicher Zielformulierung«. Es enthält Expertenwissen, das Sie ab sofort in die Lage versetzt, Ihre Zielsetzung richtig zu formulieren.

Bestellen Sie JETZT Ihr Exemplar des eBooks

»Die 12 Gesetze erfolgreicher Zielformulierung«

vollkommen kostenlos und unverbindlich!

 

 

Kennen Sie auch, dass Sie Ihre Zielsetzungen formulieren und kennen, den Anfang aber nicht finden? Sie haben sich genau überlegt, welche Ziele Sie verfolgen wollen. Sie haben sich vergewissert, dass die Ziele genau zu Ihnen und Ihrer Lebenssituation passen. Ihre Ziele sind ehrgeizig, dennoch erreichbar. Sie haben an alles gedacht – trotzdem: Der Temin kommt immer näher, Sie werden immer nervöser, Sie merken, dass es kaum mehr möglich ist, rechtzeitig das Zielergebnis zu erreichen. Doch irgend etwas hindert Sie noch am Erfolg.

Andere, die ihre Ziele genauso gewissenhaft definiert haben, legen mit Enthusiasmus los, doch dann kommt der Alltag. Irgend so ein Magnet zieht mit seiner Kraft und zerrt und hält sie davon ab, weiterzumachen. Irgend etwas verhindert, dass Ziele so lange verfolgt werden, bis sie wirklich erreicht sind.

Sind das Situationen, die Ihnen bekannt vorkommen? Ja?

– Dann kann es daran liegen, dass die Formulierung der Ziele nicht motivierend genug ist. Es kann daran liegen, dass in der Zielsetzung vielleicht Wörter enthalten sind, die dem Unter­bewusst­sein signalisieren, dass es besser ist, das Ziel nicht zu erreichen.

Am besten, Sie versetzen sich in die Zukunft, zu dem Zeitpunkt, an dem Sie Ihr Ziel gerade erreicht haben. Wie fühlt sich das an? Formulieren Sie Ihr Ziel aus dieser Perspektive, und Sie haben schon viel erreicht. Geben Sie Ihrer Freude Ausdruck! Schreiben Sie in Gegenwartsform! Ziele richtig formulieren fällt so leichter.

Wir haben uns jahrelang mit dieser Thematik beschäftigt, haben viele Lösungsansätze untersucht, auf Praxistauglichkeit geprüft. Es haben sich Regeln für richtige Zielformulierungen herauskristallisiert, die wir zusammengefasst haben. Wir nennen sie »Die 12 Gesetze erfolgreicher Zielformulierung«.

Lesen Sie geballtes Expertenwissen, profitieren Sie von jahrelanger Erfahrung im Coaching, Mitarbeiterführung und Wissensvermittlung!

Bestellen Sie JETZT Ihr Exemplar des eBooks

»Die 12 Gesetze erfolgreicher Zielformulierung«

Sie erhalten es per E-Mail zugesandt,
garantiert vollkommen kostenlos
und unverbindlich!

 

Sie erhalten unmittelbar nach Absenden der Daten von uns eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, um Spam zu vermeiden. Bitte fügen Sie die Mailadresse ressourcen@ressourcenschmiede.de zu Ihren Kontakten, damit die Mails nicht in Ihrem Spamordner landen. Erst nach Bestätigung wird das eBook versandt. Wenn Sie in den nächsten Minuten keine Mail erhalten, schauen Sie bitte in Ihrem Spamordner nach! Vielen Dank!