Edler Füller auf Papier

Rückrufanforderung

   Hier Newsletter abholen!

Hier klicken und jetzt dabeisein!

Newsletter
»Vitaminreiche Ressourcen«
kostenfrei abonnieren

und Coaching sowie Videotrainings gewinnen!

In Social Media folgen

Kundenanmeldung

Geschützter Kundenbereich

Zitate Kategorie Zielsetzung

Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag, an dem du die hundertprozentige Verantwortung für dein Tun übernimmst.

Dante Alighieri, italienischer Dichter und Philosoph, 1265 - 1321


Geh deinen Weg und lass die Leute reden!

Dante Alighieri, italienischer Dichter und Philosoph, 1265 - 1321


Viele verfolgen hartnäckig den Weg, den sie gewählt haben, aber nur wenige das Ziel.

Friedrich Wilhelm Nietzsche, dt. Philosoph, 1844 - 1900


Geniale Menschen beginnen große Werke, fleißige Menschen vollenden sie.

Leonardo da Vinci, ital. Künstler, 1452 - 1519


Nur der Denkende erlebt sein Leben, an Gedankenlosen zieht es vorbei.

Marie von Ebner Eschenbach, österr. Schriftstellerin, 1830 - 1916


Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen.

Aristoteles, gr. Philosoph, 384 - 322 v. Chr.


Der Ziellose erleidet sein Schicksal - der Zielbewusste gestaltet es.

Immanuel Kant, dt. Philosoph, 1724 - 1804


Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.

Konfuzius, chin. Philosoph, 551 - 479 v. Chr.


Allwissend bin ich nicht, doch viel ist mir bewusst!

Johann Wolfgang von Goethe, dt. Dichter, 1749 - 1832


 

Wenn mir eine Sache missfällt, so lasse ich sie liegen oder mache sie besser.

Johann Wolfgang von Goethe, dt. Dichter, 1749 - 1832


Der König fragt die Schlange: Was ist Wert?
Die Schlange antwortete: Gold.
Was ist herrlicher als Gold? fragte der König.
Das Licht, antwortete die Schlange.
Was ist erquicklicher als Licht? fragte jener.
Das Gespräch, antwortete die Schlange.

Johann Wolfgang von Goethe, dt. Dichter, 1749 - 1832


Verstehen kann man das Leben rückwärts, leben muss man es aber vorwärts.

Søren Aabye Kierkegaard, dänischer Schriftsteller, Theologe und Philosoph, 1813 - 1855


Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern.

Konfuzius, chin. Philosoph, 551 - 479 v. Chr.


Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg.

Laotse, chin. Denker


Das große Ziel des Lebens ist nicht Wissen, sondern Handeln.

Thomas Huxley, Biologe, 1825 - 1895


Zu sein, was wir sind, und zu werden wozu wir fähig sind, das ist das größte Ziel unseres Lebens.

Robert Louis Stevenson, schottischer Schriftsteller, 1850 - 1894


 

Zum Handeln gehört wesentlich Charakter, und ein Mensch von Charakter ist ein anständiger Mensch, der als solcher bestimmte Ziele vor Augen hat und diese mit Festigkeit verfolgt.

Georg Wilhelm Friedrich Hegel, deutscher Philosoph, 1770 - 1831


 

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.

Jean Paul (eigentlich Johann Paul Friedrich Richter), deutscher Schriftsteller, 1773 - 1825


 

Das große Ziel der Bildung ist nicht Wissen, sondern handeln.

Herbert Spencer, englischer Philosoph und Soziologe, 1820 - 1903


 

Alle Erziehung, ja alle geistige Beeinflussung beruht vornehmlich auf Bestärken und Schwächen. Man kann niemanden zu etwas bringen, der nicht schon dunkel auf dem Weg dahin ist, und niemanden von etwas abbringen, der nicht schon geneigt ist, sich ihm zu entfremden.

Christian Morgenstern, deutscher Dichter, Schriftsteller und Übersetzer, 1871 - 1914


 

Viele sind hartnäckig in Bezug auf den einmal eingeschlagenen Weg, wenige in Bezug auf das Ziel.

Friedrich Nietzsche, Philologe, 1844 - 1900


 

Ziel eines Konfliktes oder einer Auseinandersetzung soll nicht der Sieg, sondern der Fortschritt sein.

Joseph Joubert, französischer Moralist, 1754 - 1824,