Edler Füller auf Papier

Rückrufanforderung

   Hier Newsletter abholen!

Hier klicken und jetzt dabeisein!

Newsletter
»Vitaminreiche Ressourcen«
kostenfrei abonnieren

und Coaching sowie Videotrainings gewinnen!

In Social Media folgen

Kundenanmeldung

Geschützter Kundenbereich

Zitate Kategorie Entschlossenheit

Wer mit dem Strom schwimmt, erreicht die Quelle nie.

Peter Tille, dt. Schriftsteller, 1838


Nichts verschafft mehr Ruhe als ein gefasster Entschluss.

Charles Maurice de Talleyrand-Périgog, französischer Staatsmann, Diplomat, 1754 - 1838


Wenn du eine Entscheidung treffen musst und du triffst sie nicht, ist das auch eine Entscheidung.

William James, Psychologe und Philosoph, 1842 - 1910


Das Schlimmste in allen Dingen ist die Unentschlossenheit.

Napoloen


Verbringe die Zeit nicht mit der Suche nach einem Hindernis, vielleicht ist keines da.

Franz Kafka, Schriftsteller, 1883 - 1924


Von schönen Reden werde ich nicht satt.

Jean Molière, frz. Schauspieler, Theaterdirektor, Dramatiker, 1622 - 1673


Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, das nicht tun muss, was er nicht will.

Jean-Jacques Rousseau, frz.-schw. Philosoph, Schriftsteller und Dichter, 1712 - 1778


Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern.

Konfuzius, chin. Philosoph, 551 - 479 v. Chr.


Was wäre das Leben, hätten wir nicht den Mut, etwas zu riskieren?

Vincent van Gogh, niederländischer Maler, 1853 - 1890


Wenn ich auf mein Unglück trete, stehe ich höher.

Friedrich Hölderlin, 1770 - 1843


 

Die Talente sind oft gar nicht so ungleich, im Fleiß und im Charakter liegen die Unterschiede.

Theodor Fontane, deutscher Journalist, Erzähler und Theaterkritiker, 1819 - 1898


 

Hohe Bildung kann man dadurch beweisen, dass man die kompliziertesten Dinge auf einfache Art zu erläutern versteht.

George Bernard Shaw, irisch-britischer Dramatiker, Politiker, Satiriker, Musikkritiker und Pazifist, 1856 - 1950


 

Der Gebildete treibt die Genauigkeit nicht weiter, als es der Natur der Sache entspricht.

Aristoteles, 384 - 322 v. Chr.


 

Tue das, wodurch du würdig wirst, glücklich zu sein.

Immanuel Kant, deutscher Philosoph, 1724 - 1804


 

Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt. Der andere packt sie kräftig an und handelt.

Dante Alighieri, italienischer Dichter, 1265 - 1321


 

Faulheit ist die Furcht vor bevorstehender Arbeit.

Marcus Tullius Cicero, römischer Politiker, Marcus Tullius Cicero, 106 - 43 v. Chr.


 

Die Eifersucht lässt dem Verstand niemals genügend Freiheit, um die Dinge zu sehen, wie sie sind!

Miguel de Cervantes, spanischer Schriftsteller, 1547 - 1616


 

Die Vernunft ist des Herzens größte Feindin.

Giacomo Girolamo Casanova, venezianischer Schriftsteller, 1725 - 1798


 

Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum.

Marcus Aurelius, römischer Kaiser, 121 - 180 n. Chr.